Apr 04

Wer seine eigenen Bilder in einem Museum betrachten oder präsentieren will, und durch sie durch schlendern mag, dem sei 3D Gallery X wärmstens ans Herz gelegt.

Die App gibt es als 3D Gallery light, 3D Gallery und eben 3D Gallery X im Appstore, sowohl fürs iPhone als auch iPad. Zur Zeit im Angebot von 0,79€ bis 1,59€, aber nurnoch bis morgen. Normal kosten die Apps zwischen 4€ und 8€.

Schaut Euch am besten erstmal die Light-Version an. Man muß sie einfach erleben, beschreiben ist zu schwierig. Flüssiges Rendern während der Bewegung undundund… Schauts Euch einfach an.

3D Gallery speichert über 3.000, die X über 6000 Bilder. z.B. aus dem Fotoordner (einmal gespeichert kann man die Bilder wieder aus der Orginal-Foto-App entfernen), direkt aus der Kamera, oder aus dem Internet.

Holts Euch, solange es reduziert ist…

Mehr

written by carpenoctemtom \\ tags: , ,

Jan 22

Gegen 13.30h hat der Appstore die 10 Milliarden-Marke geknackt. Nach grade mal gut 2,5 Jahren.

Der Gewinner des 10.000€-iTunes Gutschein wird hier in kürze bekannt gegeben.

Mal wieder ein Superlativ von Apple, der erstmal von der Konkurrenz erreicht werden muß…

Glückwunsch Apple!!!

Update:

Mit Paper Glider hat Gail Davis aus GB den 10.000€ Gutschein gewonnen.
Glückwunsch!!! Übrigens wurden allein im letzten Jahr 7 Milliarden App-Downloads getätigt….

written by carpenoctemtom \\ tags: , ,

Jan 05

Heute stelle ich Euch mal einen Klassiker und die Top Wetter-App des Appstore vor.

WeatherPro bietet wirklich alles, was man sich von einer Wetter-App wünschen kann. Und einiges mehr. In einer Genauigkeit (abhängig vom Referrenz-Ort), die sich mit der Wettervorhersage des Fernsehns mehr als messen kann.

Mehr

Hersteller: MeteoGroup
Preis: 2,99€ iPhone / 3,99€ iPad
iPhone:
iPad:

written by carpenoctemtom \\ tags: , , , ,

Nov 25

j

- 170 000 Stichwörter und Redewendungen
- Übersetzungen in 200 Sprachen
- 10 000 akustische Ausspracheangaben

Sehr umfangreiches offline-Wörterbuch der deutschen Sprache. Hab ich zum Release noch gratis geladen, aber auch die 6,99€ sind wirklich günstig, glaube es gibt nichts entsprechendes im Appstore.

Optisch nett gemacht und es vermittelt vor allem sehr viel Informationen zu den Wörtern. Von Deklination, Wortbedeutung, Lautsprache bis zur Übersetzung in andere Sprachen.

Für Schüler, aber auch Vielleser und auch Leute die gerne in Wörterbüchern schmökern (ja, auch die solls geben ) sehr zuempfehlen.

f

Für mich ein Top-Must have!

Mehr im Forum

Preis: 6,99€
Hersteller: Aleksandr Drozdov © MechApp 2010
f

written by carpenoctemtom \\ tags: , , ,

Nov 22

Apple iPhone iOS 4.2.1

Auf den Apple-Seiten steht sie schon http://www.apple.com/de/ios/

Wird wohl also doch noch was…

Wie es aussieht ist dann auch der iPhone-Finder ohne bezahlten MobileMe-Account möglich.

Mal sehn wie die FW dann wirklich heißt. Als GM ist ja schon ne 4.2.1 draußen…

Mehr im Forum

written by carpenoctemtom \\ tags: , ,

Okt 15

Seit kurzem ist die App SwirlySMS
auch in einer FreeVersion verfügbar
und nennt sich SwirlySMS free for iPad 3G.
Die kostenlose Version beinhaltet Werbung
im Gegensatz zur kostenpflichtigen Version.
Aber dafür ist sie eben kostenlos.

Die kostenpflichtige Version
hat auch noch 3 Features mehr und kostet 4,99$

1. Instant Reply.  Sprich eine Art Chat

2. SMS Delivery Notifications.
= Benachrichtigung über den Zustellstatus

3. Keine Werbung.

Ich habe mir die kostenlose Version
gleich geladen und bin zufrieden.
SMS verschicken und empfangen geht problemlos.

written by KaiTa \\ tags: , ,

Jun 20

ArtStudio for iPad

ArtStudio for Apple-iPad / Kurz vorgestellt


ArtStudio im AppStore


Als ein, mit leichten Abstrichen, super App in Sachen Grafikbearbeitung möchte ich auf das “ArtStudio for iPad” hinweisen. Habe dieses App seit ein paar Tagen in Verwendung und möchte die Funktinen dieses Apps auf dem Apple-iPad nicht mehr entbehren. Gerade das Layer-Managment, wie wir es z.B. aus dem Photoshop kennen, ist hier besonders zu erwähnen. Lediglich das, zwar sehr seltene aber dennoch vorkommende, abstürzen der App ist ein Minuspunkt. Nach der Installation und dem Start auf dem iPad stürzt die App gerne ab. Ein Neustart nach der Installation schaffte Abhilfe. Alles in allem ein, gerade zum Preis von 2,39€, ein lohnendes App.
Weitere Info im Beitrag des Apfelportal-Forums
Weiterlesen »

written by JS \\ tags: , , ,

Jun 15

Um hier auch mal die Printmedien in Sachen iPhone, ipad, Apps etc. zu unterstützen, möchte ich Euch “Gewusst Wie / Mein erstes iPhone + iPad Special vorstellen.

Gewusst wie iPhone

Immer mehr Menschen legen sich ein iPhone zu, bei den Kindern und Teenagern steht der iPod touch ganz hoch im Kurs. Das Ratgebermagazin “Gewusst WIE” bringt aus diesem Grund ein Einsteigerheft an den Kiosk. Fachautor Carsten Scheibe hat das Heft mit dem Titel “Mein erstes iPhone – mein erster iPod touch” geschrieben. Auf 84 Seiten stellt er die mobilen Apple-Geräte vor, sammelt viele Tipps und Tricks und stellt die wichtigsten Apps vor.

Kurz zusammengefasst:
- Neues Gewusst WIE! Ratgeberheft erschienen
- Thema: “Mein erstes iPhone – mein erster iPod touch”
- Komprimiertes Wissen für die i-Gemeinde
- Preis: 6,90 Euro inkl. Vollversion
- Hardware-Vorstellungen, iPhone-Grundlagen, App-Tipps
- Link: http://g-w.de

Zurzeit erreicht die Apple-mania ihren Höhepunkt. Das iPad ist ein riesiger Erfolg, das Betriebssystem iPhone OS 4.0 steht kurz vor der Veröffentlichung und auch das neue iPhone HD soll bald der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden. Immer mehr Anwender lassen sich vom Apple-Virus anstecken und möchten nun mehr wissen über die kultigen Geräte und die vielen Apps, die ständig in der Fernsehwerbung zu sehen sind.

Weiterlesen »

written by JS \\ tags: , , ,

Jun 12

iOutBank für iPad – Mobile Banking, bekannt als App für das iPhone, wurde vor wenigen Stunden als Apple iPad Version veröffentlicht.

iOutbank für Apple iPad

Überweisungen tätigen und sämtliche Kontoumsätze auch bei unterschiedlichen Banken im Blick behalten. Leider werden Commerzbank, SEB, Targo-Bank, BMW-Bank, Santander Bank und Norisbank nicht unterstützt. Die App funktioniert mit rund 3.000 Bankleitzahlen von Banken und Sparkassen in Deutschland. Ob Ihre Bank dabei ist, können Sie unter www.ioutbank.de abfragen.
Voraussetzungen: iPad. Erfordert iPhone OS 3.2 oder neuer.
Mit iOutBank haben sie Umsätze auf allen eingerichteten Bankkonten im Blick. Sie können unterwegs Überweisungen tätigen und Lastschriften einrichten. Mit der Funktion Offline-Konten lassen sich individuelle Ausgabenlisten für Spesen, Haushalts- oder Kassenbuch anlegen.
Weiterlesen »

written by JS \\ tags: , ,

Jun 12

Seit dem 10.06.2010 ist nun auch Quickoffice für iPad verfügbar. Eine wirklich gelungene App die in meinen bisherigen Tests, auch im Vergleich zu “Documents to go”, bisher am besten abgeschnitten hat. Eine intuitiv zu bedienende Oberfläche, gerade durch die Anbindung an Cloud-Dienste wie Mobileme, Dropbox, GoogleDocs und Box.net, lässt nur noch wenige Wünsche in der mobilen Bearbeitung von Office Dokumenten offen. Lediglich das erstellen und bearbeiten von PowerPoint-Dateien fehlt hier noch, soll aber im Rahmen eines kostenlosen Updates noch in 2010 folgen. Ebenso sollte hier der, im Vergleich zu anderen Officelösungen, ansprechende Preis von 7,99€ genannt werden.

Quickoffice für iPad

Mit Quickoffice Mobile Connect ™ Suite für IPAD können Sie:

-Erstellen, Öffnen und Bearbeiten von Microsoft ® Office-Dateien (DOC, DOCX, XLS und XLSX)
-Access & View PowerPoint-Dateien (PPT und PPTX)
-E-Mail, View & Access Attachments mit gängigen Dateiformate (DOC, DOCX, XLS, XLSX, PPT, PPTX, PDF, iWork, HTML, PNG, JPG, GIF, SVG, TIF, MP3, etc.)
-Remote-Zugriff auf Dateien via Remote Storage Provider (Box.net, Dropbox, Google Docs und MobileMe)
-Verwalten und Übertragen von Dateien via WiFi oder über iTunes ® mit USB
-Open Attachments in Ihrer Muttersprache von Quickoffice IPAD ® E-Mail-Client
-Lokalisierte in Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, Japanisch, vereinfachtes und traditionelles Chinesisch

Kostenlose Updates (noch in 2010): Erstellen & Bearbeiten PowerPoint-Dateien

Mehr Info auf der Quickoffice Homepage
AppStore Link

written by JS \\ tags: , ,

Jun 05

Download als PDF (18MB) : iPad Benutzerhandbuch

Mehr Apple Handbücher (Bedienungsanleitungen)
gibt es hier.

Mehr zum iPad erfährst Du bei uns im Forum.

written by hBLOXs \\ tags: ,

Jun 03

Im Rahmen der Technologie-Konferenz D8 in Kalifornien verkündete Steve Jobs einige interessante Details rund um das Thema Apple. Demnach, hält der Firmenchef Flash für eine veraltete Technologie. Er habe das iPhone erst in Auftrag gegeben, nach dem er den ersten Prototypen des iPad´s gesehen hatte. “Dann haben wir den Computer zunächst einmal ins Regal getan und uns auf das Handy konzentriert”, sagte Steve im Interview. Die Idee die hinter dem iPad stand, war einfach. Apple wollte einen handlichen Computer entwickeln den man ohne Tastatur bedienen kann in den man ihn mit den Fingern steuern kann. 6Monate habe es gedauert, bis der erste lauffähige Prototyp geschaffen war. “Als ich die Bedienung gesehen habe, dachte ich: Daraus kann man wunderbar ein Handy machen”, schwärmte Jobs weiter. Was daraus geworden ist, wissen wir ja alle. Das Apple iPhone. Weiter verteidigte Steve Jobs die Entscheidung seitens Apple sich von der Flash Videotechnologie fernzuhalten. Diese Diskussion taucht immer wieder in den Medien auf, weil eben diese Flash als wichtiges Werbemedium sehen und nutzen. Den vollen Bericht kannst Du auf N24.de nachlesen…

written by hBLOXs \\ tags: , , , ,

Mai 31

Apple-iPad

Apple gab soeben eine Pressemitteilung heraus nachdem in nur 60 Tagen seit dem Verkaufsstart Anfang April mehr als 2 Millionen iPads verkauft wurden. Lt. Apple-Chef Steve Jobs gäbe es aktuell weiterhin Lieferschwierigkeiten ein:

Wir arbeiten hart daran, genügend iPads für jeden herzustellen.

Seit letztem Wochenende ist das Apple-iPad nicht nur in den USA sondern ebenso in Deutschland, Australien, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada und Spanien erhältlich.Weitere Länder folgen laut Apple im Laufe des Jahres.

Quelle Apple

written by JS \\ tags: , ,

Mai 31

Laut Hardmac garantiert Apple nun auch Reparaturen für iPad’s die schon vor dem Europa Verkaufsstart importiert wurden. iPad-Besitzer die Ihr Gerät aus den USA mitgebracht haben können also aufatmen. Sie kommen nun in den Genuss der internationalen Apple-Garantie. Seitdem das iPad in Deutschland verfügbar ist greift somit auch in Deutschland der Garantieschutz.

Wer also nicht bis zum 28. Mai warten wollte und sein iPad bereits in den USA gekauft hat, kann dieses nun überall unter Garantiebedingungen reparieren lassen.

written by JS \\ tags: , ,

Mai 31

sipgate für Apple iPad

Seit Gestern ist das App Sipgate auch für das Apple iPad im App Store erschienen.

sipgate für Apple-iPad Screen

Dieses Gratis App ermöglicht das telefonieren über Umts oder WLan (VoIP) sowie SMS und Fax mit dem Apple iPad. Die App besticht durch eine sehr ordentliche Oberfläche in der man sich schnell und unkompliziert zurecht findet. Angeboten werde 2 Tarife. Der Basic-Tarif ohne eine Grundgebühr sowie der Sipgate+ Tarif (mit oder ohne Flat). Alle Tarife erstellen eine auszuwählende Festnetznummer über die dann auf dem iPad angerufen werden oder SMS geschickt werden können. Eine Anmeldung zu den Tarifen ist innerhalb des App’s möglich. Kontakte aus den im iPad vorhandenen Kontakten können genutzt und in der Oberfläche von sipgate per Kurzwahl abgelegt werden. Nach ersten Tests die durchgeführt wurden funktioniert die App bestens und ist nur zu empfehlen. Apple iPad 3G Besitzer sollten allerdings bei Ihrem Provider nachfragen ob die Telefonie über Umts im Rahmen ihres Vertrags erlaubt ist.
Diskussion und Info im Apfelportal-Forum

written by JS \\ tags: , ,